The Harvestman - Double Andore MkII

Überblick

Double Andore Mk2 ist eine duale Digital-Hüllkurve mit Cycle-Modus, Waveshaping, integrierten VCAs und Crossmodulationen zwischen den Kanälen.
Im Vergleich zum Mk1 ist die neue Version in erster Linie zuverlässig und stabil, wurde aber in etlichen anderen Dingen verbessert und das Frontplattenlayout ist übersichtlicher gestaltet.

Ansichten

Details

Beide Sektionen des Double Andore sind gleich:
Ähnlich einem klassischen Funktionsgenerator kann man eine Sektion als Attack-Decay-Hüllkurve, als Attack-Sustain-Decay-Hüllkurve, als Slew Limiter oder im Cycle-Modus als LFO nutzen. Ein zuweisbarer CV-Eingang nimmt CVs von 0 Volt bis 5 Volt an und kann mit einem Polarizer skaliert werden.
Die Hüllkurvencharakteristik wird mit dem Shape-Parameter mittels Poti oder Steuerspannung von logarithmisch zu exponentiell engestellt.
Es gibt drei Hüllkurvenausgänge: ein skalierbarer mit bipolarem Abschwächer und einer mit positiver Polarität und 0-7 Volt Pegel. Der EOA/EOD-Ausgang gibt nach Beendigung der Attack- oder der Decay-Phase einen Puls aus und ist im LFO-Modus ein Rechteckausgang mit variabler Pulsbreite.

Jede Sektion besitzt auch einen linearen VCA, der intern mit der Hüllkurve verbunden ist. Die Intensität der Hüllkurvenmodulation ist bipolar einstellbar. Der VCA bietet einen Signaleingang sowie einen 0-8 Volt CV-Eingang zum Modulieren des Pegels. Der Schieberegler VCA Drone macht den VCA manuell auf. Eine Crossmodulation zwischen beiden VCAs wird mit dem X-Mod-Poti geregelt.

Die Abteilung VCA-OUT bietet Einzelausgänge der VCAs und einen Mischausgang. Also erhalten wir mit dem Double Andore zwei Hüllkurven/LFOs, zwei VCAs und einen Ausgangs-Mixer. Das ist schon eine halbe Synthesizerstimme!

Gegenüber dem Vorgänger wurde der Crossmodulationsbereich vergrößert, die Frontplatte verkleinert, ein Slew-Modus implementiert. Einige Funktionen sind jetzt direkt zugänglich.
Ein geplanter Expander soll folgendes bieten; zusätzliche Hüllkurven-Segmente, Mischen der Hüllkurven und Wavetables zum Auswählen der Hüllkurvencharakteristik.

Sonstiges

Andere Features wie zusätzliche Hüllkurvensegmente, Mischen der Hüllkurven sowie Wavetable-basierte Hüllkurven-Charakteristiken werden in Zukunft in Form eines Expandermoduls erhältlich sein.

Anschlüsse

pro Sektion:
- Hüllkurve: Eingang (0-10 V), CV-Eingang (0-5 V), Shape CV-Eingang (0-5 V), EOA/EOD-Ausgang, Variabler Ausgang, 0-7 V Ausgang
- VCA: Signaleingang, CV-Eingang (0-8 V), Signalausgang

Ein gemeinsamer Mischausgang

Abmessungen

3 HE-Eurorack-Modul. 19 TE breit, 42 mm tief
Stromverbrauch 225 mA

Gewicht
0.222 kg
artikelnr
HMDA2

Dieser Artikel ist abgekündigt oder ausverkauft und nicht mehr verfügbar, bitte suchen Sie gern auch in den folgenden Kategorien nach Ersatz.