Vermona - UniCycle

Überblick

Der UniCycle ist ein kompakter Präzisionsoszillator mit herausragenden Klangeigenschaften. Das Modul generiert sechs Wellenformen. Neben Standards werden auch eher ungewöhnliche Schwingungen geboten. Das Soundspektrum ist dementsprechend groß. Lineare und exponentielle FM-Eingänge, eine PWM-Buchse plus Hard- und Soft-Sync-Wege erlauben mannigfaltige Beeinflussungen des VCOs. Zur Stimmung stehen flexibel einsetzbare Grob- und Feinstimmungsregler mit breitem Nullpunkt bereit. Im Betrieb glänzt der UniCycle durch überaus akkurates Tonhöhen-Tracking und kernigen Analogsound. – Dieser VCO sollte in keinem Modular-System fehlen!

Ansichten

Details

Der UniCycle generiert sechs Wellenformen, die sich einzeln abgreifen lassen. Einige Schwingungen können mit Hilfe des Pulsweitenreglers und eines zugehörigen CV-Einganges verformt werden. Im Detail stehen folgende Wellen bereit:

  • Sinus
  • Dreieck
  • Sägezahn
  • Pulswelle mit variabler Breite
  • Sägezahn mit doppelter Grundfrequenz - Diese Wellenform wird nur bei Mittenstellung des Pulsweitenreglers ausgegeben. Auf Links- beziehungsweise Rechtsanschlag wird ein Dreieck mit normaler Tonhöhe generiert. – Entweder mit normaler oder um 180 Grad verschobener Phase. Mischformen von Dreieck und Sägezahn liefern komplexe Obertonstrukturen.
  • Even - Das Gegenteil einer Rechteckwelle. Neben der Grundfrequenz gibt es ausschließlich geradzahlige Obertöne. Ihre Struktur kann mit Hilfe des Pulsweitenreglers verändert werden.

Zur Stimmung steht ein Tune-Potentiometer bereit. Dank einer „toten Zone“ ist es sehr einfach, den Nullpunkt zu treffen. Per Schalter kann zwischen drei Regelbereichen umgeschaltet werden. Im Detail stehen folgende Modi bereit:

  • HI – Der Tune-Regler durchfährt das gesamte Audiospektrum.
  • Oct – Der Tune-Regler durchfährt einen Bereich von plus / minus einer Oktave.
  • Lo – Der Tune-Regler durchfährt den Niederfrequenzbereich, sodass sich der UniCycle als LFO einsetzen lässt.

Ergänzend ist ein Fine-Tune-Potentiometer an Bord.

Tonhöhen-CV-Signale werden mit Hilfe einer 1V/Oktave-Buchse in den UniCycle eingeführt. Für weitergehende Beeinflussungen gibt es folgende Eingänge:

  • Lineare FM
  • Exponentielle FM
  • PWM
  • Hard-Sync
  • Soft-Sync
Anschlüsse

Sechs Wellenformausgänge
1V/Oktave-Eingang
CV-Eingänge für lineare und exponentielle FM
PWM-CV-Eingang
Hard-Sync- und Soft-Sync-Eingänge

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 10 Teileinheiten breit, 45 mm tief
Stromverbrauch: 70 mA auf +12 V und 60 mA auf -12 V

Gewicht
0.16 kg
artikelnr
HDBuc
Status: Artikel kann im Laden abgeholt werden. / Artikel versandbereit
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 251,26 € € inkl. 19% MwSt. 299,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1 Tag