VPME - ZeroScope

Überblick

Das ZeroScope ist ein kompaktes Zweikanal-Oszilloskop mit Single-, Dual- und X/Y-Ansichten. Ergänzend kann das Modul für Frequenzmessungen und als Tuner verwendet werden. Der verbaute OLED-Bildschirm ist, trotz geringer Größe, sehr gut ablesbar. Dank Direktausgängen können Signale komfortabel am ZeroScope vorbeigeführt werden.

Ansichten

Details

Das ZeroScope besitzt zwei Signaleingänge (1 / 2) und eine Trigger-Schnittstelle (T). Alle Buchsen sind DC-gekoppelt. Eingehendes Material wird an Direktausgänge durchgeschliffen. Es ist also kein Signalsplitter / Multiple nötig, um das Oszilloskop zu betreiben. Zur Konfiguration stehen zwei Endlos-Drehregler mit Druckfunktion bereit. Das obere Bedienelement bestimmt den zeitlichen Darstellungsbereich. Per Druck auf den Encoder erreicht man ein Menü. (Siehe unten)
Der zweite Regler dient Signalverstärkungen. Mittels Druckfunktion wird hier zwischen dem Datensatz von erstem und zweitem Kanal gewechselt. Bleibt das Bedienelement gedrückt, friert das Oszilloskop die Wellenformdarstellung ein.

Das Menü bietet folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Oszilloskop-Modus:
    • Single: Nur Signale von Kanal 1 werden angezeigt.
    • Dual: Signale von Kanal 1 und 2 werden angezeigt.
    • X/Y: Kanal 1 steuert die X-Achse, Kanal 2 beeinflusst die Y-Achse.
    • Freq: Frequenzmessung und Tuner.
  • Trigger-Modus:
    • Trig off: Trigger-Signale werden ignoriert, das Oszilloskop arbeitet freilaufend.
    • Trig _/: Trigger bei aufsteigender Flanke von Kanal 1.
    • Trig \_: Trigger bei absteigender Flanke von Kanal 1.
    • Ext _/: Trigger bei aufsteigender Flanke des T-Einganges.
    • Ext \_: Trigger bei absteigender Flanke des T-Einganges.

Darüber hinaus lässt sich via Menü ein Offset für Kanal eins und / oder zwei festlegen. Außerdem kann der Pegel des Trigger-Einganges variiert werden.

Im Freq-Modus zeigt das ZeroScope Frequenz und Tonhöhe eingehender Signale plus Stimmungsdifferenzen (bis +/- 45 Cent) an. Der Referenzwert lässt sich im Bereich von 430 Hz bis 450 Hz verschieben.

Sonstiges

Die Signaleingänge akzeptieren Spannungen im Bereich von -10 V bis +10 V
Der Trigger-Eingang wird bei Spannungen ab +1 V aktiv
Zeitlicher Darstellungsbereich: 10 μs / div bis 10 s / div
Pegelbereich: 0.5 V / div bis 5 V / div

Anschlüsse

Zwei Signaleingänge, Triggereingang
Zwei Signalausgänge, Triggerausgang

Abmessungen

3 HE Eurorack-Modul, 6 TE breit
Stromverbrauch: 30 mA auf +12 V und 10 mA auf -12 V

Gewicht
0.2 kg
artikelnr
VPMEzs
Verfügbarkeit ? sofort verfügbar
€ exkl. 19% MwSt. 150,42 € € inkl. 19% MwSt. 179,00 €
zzgl. 19% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 1